Im Methodenraum werden Methoden für Bildungsangebote entwickelt, erprobt und reflektiert.

Wer schon immer mal die ein oder andere Methode in einem geschützten Raum mit einer "Probe-Gruppe" testen wollte, wer neue Methoden und hilfreiche digitale Tools kennenlernen möchte, für diejenigen öffnet sich der Methodenraum als Experimentierstudio.

Pro Methodenraum erleben alle eine Methode kombiniert mit einem aktuellen Thema in der Teilnehmendenrolle und anschließend eine ausführliche Methodenreflexion.

Im "Dreier-Pack" mit meinen Kolleg*innen Katja Gähler und Oliver Lücking sind wir Referent*innen, Trainer*innen, Prozessbegleiter*innen, Berater*innen, Supervisor*innen und laden Menschen ein, in der großen Schatzkiste der Bildungsmethodik gemeinsam mit anderen Neues zu entdecken.

Bei uns gibt es keine langen Vorstellungsrunden - wer da ist, ist da. Unser Fokus liegt auf dem methodischen Erleben und Reflektieren in der Gruppe. Dabei ist der Sprung auf die Meta-Ebene zwischendurch immer möglich, es darf nicht alles perfekt sein und ein "Nochmal-von-vorn-Anfangen" ist unbedingt erlaubt.

Wir arbeiten zur Zeit digital mit BigBlueButton und bald wieder analog im Seminarraum.

Wer einen Methodenraum buchen möchte, um selbst eine Methode mit einer "Probe-Gruppe" zu testen, schreibt uns einfach eine Mail an: hallo@methodenraum.de

Wir selber öffnen den Methodenraum weiterhin regelmäßig, wie bisher, wenn uns eine Methode neugierig macht, wir ein spannendes Thema sehen und gemeinsam experimentieren wollen. 

Auf Wunsch wiederholen wir einzelne Methoden auch gern noch einmal für weitere Gruppen.

  

Im Methodentraining können verschiedene Methoden selbst erlebt und gemeinsam reflektiert werden.   

  • Kooperative Lernmethoden

  • Methoden für Austausch 

  • Methoden für interkulturelles Lernen

  • Methoden zur Themensammlung und Themenbearbeitung

  • Methoden in der systemischen Beratungsarbeit

  • Reflexionsmethoden

Für Lehrer*innen, Trainer*innen, Ausbilder*innen und alle Interessierten, die mit Gruppen arbeiten und neue Methoden kennenlernen möchten oder bekannte Methoden neu entdecken wollen.

Methoden die sich didaktisch auch für Online-Bildungsangebote eignen, werden ebenfalls als Online-Methodentraining angeboten.

Für ein gutes Arbeiten ist die Teilnehmendenzahl auf zwölf Personen in Präsenz und neun Personen im Online-Methodentraining begrenzt.

Ein Tagesworkshop (7h) umfasst vier bis fünf Methoden und ausführliche Methodenreflexionen.

Ein Online-Methodentraining (1,5h) umfasst eine Methode und eine ausführliche Methodenreflexion.